+49 (0) 6251 79 304 info@spargel-wendel.de

Nachhaltigkeit & Umweltschutz

Ob ressourcenschonende Bewässerung oder Bienenwiese – wir setzen uns für umweltschonende Landwirtschaft ein.

So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

Landwirtschaft weiter gedacht

moderne Technologie und innovative Anbaumethoden

Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung haben wir bei unserer täglichen Arbeit immer im Fokus. Ob nachhaltiges Düngen aus organischen und mineralischen Komponenten, mechanische und biologische Unkrautbekämpfung, unser transportwegsparendes Dirketvermarktungskonzept oder die Einsparung von Verpackungsmaterialien bzw. der Einsatz plastikfreier Verpackungsmaterialien sind nur einige Punkte unserer Bestrebung, effiziente Landwirtschaft und Umweltschutz unter einen Hut zu bringen.

Lesen Sie hier im Detail, wie wir zur Nachhaltigkeit beitragen. 

Folien-Recycling: Diese Maschine dient zur Vorbereitung der Kunststoff-Folien für das Recycling. Beschwerungsmaterial wie Erde und Sand wird aus den Folien entfernt und reduziert dadurch die Entsorgungskosten.

Bienenwiese, Krötenaktion & Einsatz von Nützlingen

Bei uns fühlen sich Hummel, Biene & Co. wohl

In der Landwirtschaft ist eine zuverlässige und frühzeitige Bestäubung ebenso wichtig, wie die Bekämpfung von Schädlingen. Der Einsatz von Pestiziden sollte hierbei so gering wie möglich ausfallen, damit die Biodiversität nicht verringert und das Ökosystem nicht gestört wird. Auf der anderen Seite steht der Wunsch nach günstigen Lebensmitteln, hohen Erträgen und gleichbleibend guter Qualität. Unser Leitsatz lautet daher: So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

Hummeln – die zuverlässigen Bestäuber

Hummeln spielen in der Landwirtschaft eine wichtige Rolle bei der Bestäubung von Pflanzen, auch bei unserem Spargel, den Erdbeeren und Himbeeren. Im Gegensatz zu Honigbienen sind Hummeln in der Lage, auch bei kaltem und regnerischem Wetter zu bestäuben. Durch ihre besondere Fähigkeit, nämlich die zum Fliegen notwendige Körpertemperatur durch Vibration der Brustmuskulatur zu erzeugen, ist es ihnen möglich, bereits ab etwa Mitte März auszufliegen und somit schon im zeitigen Frühjahr, aber auch danach, während längerer Kälte- oder Schlechtwetterperioden, für eine verlässliche Bestäubung zu sorgen. Durch den Einsatz von Hummeln können dadurch die Erträge von Pflanzen wie Erdbeeren und Spargel erhöht und die Qualität und Quantität der Ernte verbessert werden.

Blühwiesen

Blühwiesen sind spezielle Wiesen, die mit einer großen Vielfalt von Pflanzenarten bepflanzt sind, die für eine breite Palette von Insekten Nahrung und Lebensraum bieten.

Die Anlage von Bienen- und Blühwiesen bietet uns die Möglichkeit, die Biodiversität auf unseren Flächen zu erhöhen und gleichzeitig die Bestäubung von Pflanzen zu verbessern. Die Anlage von Bienenwiesen und Blühwiesen trägt auch dazu bei, die Bodenqualität zu verbessern und den Einsatz von Pestiziden zu reduzieren. 

Die Anlage von Bienenwiesen und Blühwiesen erfordert eine sorgfältige Planung und Pflege, um sicherzustellen, dass die Wiesen gesund bleiben und ihre volle Wirkung entfalten können.

nützlinge auf dem Feld

Neben den Hummeln gibt es noch einige andere tierische Helfer, die sich positiv im Spargel- und Erdbeeranbau bemerkbar machen:

Schlupfwespen

Schlupfwespen z.B. legen ihre Eier in die Eier oder Larven von Schädlingen wie Blattläusen oder Spinnmilben. Die Schlupfwespenlarven ernähren sich von den Schädlingen und töten sie ab. Schlupfwespen sind somit eine natürliche und effektive Methode zur Bekämpfung von Schädlingen.

Raubmilben

Raubmilben sind kleine Spinnentiere, die sich von Schädlingen wie Spinnmilben ernähren und sind somit ebenfalls eine effektive Methode in der natürlichen Schädlingsbekämpfung.

Noch mehr Nützlinge …

… sind die blattlausfressenden Marienkäfer, Schwebefliegen, deren Larven sich ebenfalls von Schädlingen ernähren oder auch Ohrwürmer, die sich gerne über Spinnmilben hermachen.

Krötenaktion

Als Mitglied im Naturschutzbund sind wir bei Spargel & Obsthof Wendel besonders stolz darauf, unser Engagement für den Schutz der Umwelt zu demonstrieren. Eine unserer herausragenden Initiativen ist die Umsiedlung von Kröten, die zuvor auf unseren Erdbeerfeldern gefährdet waren. Statt sie ihrem Schicksal zu überlassen, haben wir aktiv Maßnahmen ergriffen.

 

Mit viel Einsatz haben wir mithilfe des Naturschutzbundes spezielle Reservate geschaffen, die den Bedürfnissen der Kröten gerecht werden und ihnen einen sicheren Lebensraum bieten. Diese Reservate wurden sorgfältig geplant, um sicherzustellen, dass die Kröten dort gedeihen können. Die Umsiedlung der Kröten ist ein Beweis dafür, wie Landwirtschaft und Naturschutz Hand in Hand gehen können.

Vorteile nutzen & Nachteile minimieren

Pflanze und Umwelt schützen

Ohne Folie kein Spargel

Der Einsatz von Folientunnel im Spargelanbau hat viele Vorteile, die den Anbauern und den Verbrauchern zugutekommen. Die Folien ermöglichen eine frühere, längere und qualitativ hochwertigere Ernte von Spargel, die den Geschmack und den Ertrag verbessert. Die Folien reduzieren auch den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Wasser und Energie und schützen den Boden vor Erosion.

Vorteile für Umwelt und Verbraucher

Auch Pflanzen sind stressanfällig. Durch den Einsatz von Folien wird die Temperatur im Spargeldamm optimal und gleichmäßig gesteuert. Der Stress der Pflanzen nimmt ab und die Stangen verholzen weniger. Dies wirkt sich positiv auf Geschmack und Aussehen aus.

Die Folien können je nach Farbe und Beschichtung die Temperatur im Damm um bis zu 10°C erhöhen, was das Wachstum der Spargelstangen beschleunigt und die Ernte früher beginnen lässt. Dies ermöglicht es, Spargel schon im April zu ernten.
Außerdem schützt die Folie den Spargel vor Wind, Frost, Hagel, Regen und Schnee, also Einflüssen, die die Qualität und den Ertrag beeinträchtigen können.

Auch der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, die zur Unkraut- und Schädlingsbekämpfung eingesetzt werden, kann reduziert werden, da unter der Folie kaum Unkraut wächst und auch der Befall von Insekten und Pilzen eingedämmt wird.

Dies verbessert die Umweltverträglichkeit und die Lebensmittelsicherheit beim Spargelanbau. Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist die Wasserersparnis während der Erntezeit, da die Folie die Feuchtigkeit im Boden hält und unter der Folie weniger Verdunstung stattfindet, was wiederum die Wasserkosten und den Energieverbrauch senkt.

Ein weiterer Vorteil der Folien ist, dass sie die Bodenerosion, die durch Wind und Wasser verursacht werden kann, verhindern. Die Folien stabilisieren die Dämme und vermeiden die Abtragung von Bodenpartikeln. Dies schützt die Bodenstruktur und die Bodenfruchtbarkeit.

Importware spart keine Folie

In Südeuropa und Südamerika ist der Einsatz von Folien ähnlich wie in Deutschland notwendig. Beim Kauf von Importware werden keine Ressourcen eingespart.

Was passiert mit gebrauchten Spargel-Folien?

Der Spargel und Obsthof Wendel lässt seine Spargelfolien über das Rücknahmekonzept ERDE recyceln. ERDE ist eine Initiative der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. in Kooperation mit der Firma RIGK GmbH.
Damit tragen wir zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung bei. Eine systematische Sammlung und Verwertung vermeidet einen Verbleib von Mikro- & Makroplastik im Boden.

Wir möchten Plastikabfall vermeiden. Deshalb kommen die gleichen Folien bis zu sieben Jahre zum Einsatz, bevor sie recycelt und zu neuen Gegenständen verarbeitet werden.
Transport, die Vorbereitung und die Verpressung der Folien zuständig. Die Folien des Spargel und Obsthof Wendel werden dann recycelt, verwertet und zu Kunststoff-Granulaten verarbeitet. Die Firma RIGK GmbH ist für die Sammlung, den Durch die Weiterverarbeitung der Kunststoff- Granulate entstehen beispielsweise Schutzrohre für Kabel, Müllsäcke oder neue Erntefolien.

 

Autark und nachhaltig

Leistungsstarke Photovoltaik-Anlage

Mit unserer 440 kW leistungsstarken Solar-Anlage nutzen wir die Sonnenenergie, um Strom zu erzeugen, den der Spargelhof während der Saison für Infrastruktur und Unterkünfte tagsüber selbst verbraucht.

Die Anlage ermöglicht es uns, die Energiekosten zu senken und auch hier einen Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Umweltschutz zu leisten. Durch die Photovoltaik-Anlage wird unser Hof nicht nur unabhängiger vom Stromnetz, sondern auch von den steigenden Strompreisen.

 

GElebte NAchhaltigkeit:

Wir setzen auf Nützlinge und Nutzen Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen.

Nachhaltige Verpackung

Sicher verpackt

Obstkörbchen

Unsere Obstkörbchen und Beerenschalen sind aus Wellpappe und schützen das Produkt beim Transport.

Vorteile auf einen Blick

  • Stabiler als herkömmliche Lösungen aus Plastik
  • Einstoffverpackung zu 100% recyclebar

Pergament-Ersatz

Unsere Pergamenttüten sind besonders robust und verhindern ein schnelles Durchweichen.

Vorteile auf einen Blick

  • Aus stabilem Kraftpapier
  • sowohl biologisch abbaubar und recycelbar
  • hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen

Jeder kann etwas beitragen

Grundsätzlich kann jeder seinen Teil zu ressourcenschonendem, verantwortungsvollem Handeln beitragen. So können Beutel beispielsweise wiederverwendet werden, Verpackungen ordnungsgemäß recycelt und Papiertüten z.B. zum Verpacken von Bioabfällen genutzt werden.

200 Hektar:

Ackerbau im Überblick

Zu einer gesunden Nachhaltigkeit gehört der Anbau verschiedener Kulturen, hier bieten wir unseren Böden eine gute Abwechslung von Zwischenfrüchten, wie Hirse, Tagetes, Sandhafer, sowie Ackerbaukulturen, Wintergerste & Mais!

Zum Vergrößern anklicken.